Zahnersatz nach Unfall wer zahlt? Das müssen Sie wissen!

By | April 27, 2020

Zahlt die Unfallversicherung Zahnersatz?


Zahnersatz nach Unfall wer zahlt - Alle Infos
Zahnersatz nach Unfall wer zahlt – Alle Infos

Strahlend weiße Zähne sind ein Status-Symbol. Denkt man an Zähne und an das schönste Lachen Hollywoods, denkt man an sie: Julia Roberts (53). Angeblich ist ihr Lächeln mit 21 Millionen Euro versichert. Doch nicht nur bei der “Pretty Woman” stellt sich die Frage: Wer zahlt den Zahnersatz nach einem Unfall?

Schöne Zähne werden auch in Beruf und Business immer wichtiger. Wer erfolgreich sein will, muss Zähne zeigen. Im doppelten Sinn des Wortes. Doch eh man sich versieht, kann ein Unfall bei jedem Menschen zu einem abgebrochenen Zahn oder gar zum Zahnverlust mehrerer Zähne führen. Ich habe das als Schüler auf dem Gymnasium tatsächlich gleich zweimal selbst erlebt. Lesen Sie weiter, wie ich seinerzeit schmerzlich mit dem Thema “Zahnersatz nach Unfall” konfrontiert wurde und was ich dabei lernte.

Wie kann es zu unfallbedingtem Zahnersatz kommen?

Echter Schadenfall: Ein Mann ging mit seinem Bernhardiner spazieren. Der Hund war die Ruhe in Person: gutmütig und gehorsam. Bis zu diesem Tag. Als die beiden ihre übliche Runde drehten, entdeckte die brave Fellnase einen Hasen. Obwohl der gewaltige Vierbeiner alles andere als ein Jagdhund war, sprang er mit einem Riesensatz dem Mümmelmann hinterher. Als die 90 kg Muskelmasse mit einem Schlag an der Leine zerrten, zog es dem Herrchen abrupt die Beine weg. Der Hundebesitzer knallte mit dem Kopf auf den Asphalt. Das Ende vom Lied: Es war nicht nur ein Zahn durch den Unfall abgebrochen, sondern die gesamten Front- und Schneidezähne. Sieben Frontzähne waren nicht mehr zu gebrauchen. Nach dem Unfall musste er wochenlang zum Zahnarzt.

Zahnersatz nach Unfall kann sehr teurer werden

Unfallereignisse führen häufig zu erheblichen Beschädigungen an den Zähnen. Teure Zahnersatzbehandlungen sind die Folge. Die Kosten für eine Zahnbrücke betragen schnell 2.000 Euro. Bereits für ein Implantat muss man je nachdem schon mehr als 3.000 Euro hinblättern. Sind gar mehrere Zähne betroffen, wird ein kleines Vermögen fällig. Wer zahlt eigentlich die Rechnung, wenn nach einem Unfall Zahnersatz erforderlich wird?

Wann kommt es besonders häufig zu Zahnunfällen?

  • Junge Leute
  • Aktive Menschen
  • Reisende
  • Sportler
  • Verkehrsteilnehmer
  • Schlägereien, Raufereien oder Handgemenge

Ein Unfall mit Zahnersatz kann schnell passieren. Die Frage bezüglich der Kostenübernahme kann jedoch sehr langwierig sein. Vor allem wenn z.B. bei einem Verkehrsunfall oder einer Auseinandersetzung ein anderer am Unglück beteiligt ist. Wer trägt die Schuld? Wer haftet? Wer zahlt für den Zahnersatz?


Wer zahlt wenn Zahnersatz bei Unfall erforderlich ist?


Folgende Versicherungen kommen in Frage:

  • Gesetzliche Krankenversicherung
  • Private Krankenversicherung bzw. Zahnzusatzversicherung
  • Auslandsreisekrankenversicherung
  • Haftpflichtversicherung des Schadenverursachers
  • Gesetzliche oder private Unfallversicherung

Gesetzliche Krankenkassen zahlen meist nur den Festzuschuss. Doch das deckt in der Regel nur 50 Prozent der befundabhängigen Regelversorgung.

Wenn Ihnen ein Zahn ausgeschlagen wird, zahlt die Haftpflicht des Verursachers – falls Sie ihn kriegen.

Womöglich kennen Sie das Westerwaldlied, welches unsere Heimat über die Landesgrenzen hinaus bekannt gemacht hat. Allgemein kennt man jedoch nur die erste Strophe. In der dritten heißt es:

“…ist das Tanzen dann vorbei,
gibt es meist ‘ne Keilerei.
Und dem Bursch’ den das nicht freut,
sagt man nach der hat kein Schneid.”

Ganz so schlimm ist es nicht. Doch schneller als einem lieb ist, kann man unverschuldet in eine körperliche Auseinandersetzung geraten. Schwere Verletzungen sind die Folge, wie uns Kunden immer wieder berichten:

Sollte Ihnen ein Zahn ausgeschlagen werden, haben Sie womöglich noch Glück im Unglück, falls Sie den Verursacher zur Rechenschaft ziehen können. In diesem Fall muss der Schläger bzw. dessen Privathaftpflichtversicherung für Ihren Zahnersatz aufkommen. In der Praxis ist der Agressor jedoch meist nicht zu fassen und längst über alle Berge. Dann sind Sie gut beraten, wenn Sie eine leistungsstarke Unfallversicherung haben, welche auch Zahnersatz nach einem Unfall übernimmt.

Ist Zahnersatz eine Körperverletzung?

Ja! Wie bereits ausgeführt, entschieden 1993 die Richter des AG Aachen, dass die bei geöffnetem Mund einsehbaren Schneidezähne zur “Körperoberfläche” gehören. Damit ist eine Beschädigung der Frontzähne eine Körperletzung. Das Bürgerliche Gesetzbuch (BGB) regelt diesbezüglich, dass bei Verlust eines oder mehrerer Zähne dem Geschädigten ein Schmerzensgeld für seinen Zahnverlust zusteht.

Dies gilt für einen Unfall, den ein anderer verursacht ebenso wie für ein versehentliches Schubsen oder einen Arztfehler. Als Rechtsgrundlage dienen die zivilrechtlichen Vorschriften zum Schmerzensgeld.

Im Bürgerlichen Gesetzbuch ist das Schmerzensgeld in § 253 geregelt. Der Gesetzgeber legt fest, dass Schmerzen, die durch eine körperliche, gesundheitliche, sexuelle oder freiheitliche Beeinträchtigung verursacht werden, vom Verursacher entschädigt werden müssen.

Die Unfallversicherung leistet bei Zahnersatz und anderen kosmetischen Operationen

Die einfachste und unkomplizierteste Lösung für unfallbedingten Zahnersatz ist eine bestmögliche Unfallversicherung. Je nach Versicherer und Tarif bezahlt eine sehr gute Unfallversicherung Zahnersatz bis zu 50.000 Euro.

Zahnersatz wird bei den meisten Unfallversicherungen nach wie vor als eine Erweiterung des Leistungsbausteins Kosmetische Operationen erstattet. Diese Zuordnung folgt einem Urteil des AG Aachen vom 25.02.1993. Die Richter entschieden, dass die bei geöffnetem Mund sichtbaren Frontzähne der “Körperoberfläche” zuzuordnen seien. In jüngeren Unfallversicherungsbedingungen findet man Zahnbehandlungskosten vermehrt als eigenständige Leistungsart.

Allerdings unterscheiden sich die Unfallpolicen gerade bezüglich des Themas Zahnersatz nach Unfall besonders stark. In den Musterbedingungen für Kosmetische Operationen existieren verschiedenste Formulierungen. Mal ist die Rede von […] unfallbedingter Verlust oder der Beschädigung von Schneide- oder Eckzähnen […], dann wiederum von […] Verlust oder Teilverlust von natürlichen Schneide- oder Eckzähnen […]. Aufgrund der gravierenden Unterschiede sollte man in jedem Fall prüfen, wer die Kosten für Zahnersatz bei einem Unfall zahlt.

Unfallversicherer zahlen nachgewiesene und nicht von anderen (z.B. Privathaftpflichtversicherung des Verursachers) übernommene Kosten wie zum Beispiel:

  • Zahnärztliche Honorare
  • Erforderliche Operationen
  • Zahnersatzkosten für Zahnprothesen
  • Implantate etc. 

Fraglich bleibt, ob nur die optische Korrektur (Zahnersatz) oder aber auch ein funktionell benötigter Aufbau eines nach dem Unfallbeschädigten Zahns erstattet wird. Da die beiden zahnärztlichen Leistungen nur schwer voneinander getrennt werden können, umfasst der Unfallschutz in der Regel auch die Behandlungskosten für die Beiseitigung des Erstschadens.

Was wird nicht als unfallbedingter Zahnersatz bezahlt?

  • Für Beschädigungen der Zähne, die durch das “normale” Kauen von Lebensmitteln, dem Kauen auf Gegenständen oder durch Beißen von Nahrungsmitteln entstehen, erfolgt keine Kostenübernahme.
  • Der Verlust oder Teilverlust von künstlichem Zahnersatz (Prothesen) nach einem Unfall ist vor allem in älteren Policen nicht mitversichert. Dafür gibt es eine einfache Erklärung. Eine private Unfallversicherung leistet für eine Gesundheitsschädigung von Körper und Geist. Die Beschädigung einer Sache ist grundsätzlich nicht mitversichert. Als solche ist jedoch ein künstlicher Zahnersatz rechtlich zu sehen.

Wird auch ein Zahnimplatat nach einem Unfall von der Unfallversicherung bezahlt?

Der zuvor erwähnte Ausschluss gilt in modernen Unfallversicherungsbedingungen nicht mehr. Somit werden dann auch bereits vor dem Unfallereignis vorhandene Brücken, Kronen, Gebisse (“Dritte Zähne”) und Implantate vom Zahnersatz nach einem Unfall erfasst.

Unterschiedliche Leistungsaussagen bei Zahnersatz nach Unfall

Ein Blick hinter die Kulissen bzw. in die Bedingungen mit unserem TARIFCHECK zeigt die Unterschiede verschiedener Unfalltarife:

  • “…mitversichert bis 50.000 EUR für Schneide-, Eck- und alle natürlichen Zähne.” ( ☝️Zahnersatz fehlt)
  • “…mitversichert im Rahmen der kosmetischen Operationen bis 5.000 EUR.” (☝️ohne Einschränkung, aber Versicherungssumme zu niedrig)
  • “…mitversichert bei kosmetischen Operationen bis 50.000 EUR für alle natürlichen Zähne.” (☝️Zahnersatz fehlt)
  • “…mitversichert für alle natürlichen oder bereits mit festem Zahnersatz oder -teilersatz versehenen Zähnen.” (☝️kundenfreundlichste Formulierung, allerdings fehlt die Versicherunssumme)

Diese kleine Auswahl an Leistungstexten zum Thema “Zahnersatz nach Unfall” zeigt bereits, wie stark sich die Anbieter unterscheiden. Wenn Sie wissen wollen, welcher Unfallversicherer die besten Leistungen bieten, gehen Sie wie folgt vor:


Welche Unfallversicherung bietet die beste Leistung bei Zahnverlust nach Unfall?


Mit dem einzigartigen TARIFCHECK-Tool können Sie Filter für bis zu 20 Leistungsbausteine setzen und sich somit nur die Anbieter anzeigen lassen, welche Ihre Vorgaben (z.B. “Zahnersatz nach Unfall”) erfüllen. Außerdem werden alle Detailleistungen, beitragsfreien und zusätzlichen Einschlüsse alphabetisch angezeigt.

5-Minuten Check: Welche Unfallversicherung zahlt am meisten bei Zahnersatz nach einem Unfall?

Recherchezeit: 5 Minuten.

In 5 Schritten Leistung bei Zahnersatz nach Unfall prüfen

  1. Aktivieren Sie im TARIFCHECK die Option “Ich möchte weitere Angaben zum gewünschten Versicherungsschutz machen”.

    Durch diese Einstellung werden Ihnen nur Unfalltarife angezeigt, die Ihre Vorgaben erfüllen.

    Zahnersatz nach Unfall prüfen - Schritt 1 - Weitere Angaben aktivieren

  2. Leistungsfilter “Kostenerstattung von Zahnersatz infolge Unfall” aktivieren.


    Zahnersatz nach Unfall prüfen - Schritt 2 - Kostenerstattung von Zahnersatz aktivieren

  3. Verfeinern Sie das Suchergebnis mit dem Schieberegler (Slider) auf “Sortierung: beste Leistung”.

    Schritt 3 - Suchergebnis verfeinern auf beste Leistung

  4. Aktivieren Sie bis zu 4 Favoriten durch anhaken und klicken Sie auf die Schaltfläche “Vergleichen”.

    Schritt 4 - Favorisierte Angebote auswählen und vergleichen

  5. Aktivieren Sie die Funktion “Unterschiede hervorheben”.

    Unter dem Punkt “Zahnersatz infolge Unfall” werden Ihnen als Ergebnis die Leistungsaussagen der einzelen Anbieter angezeigt.
    Zahnersatz nach Unfall prüfen - Schritt 5 - Unterschiede hervorheben

Meine eigenen Erfahrungen mit Zahnersatz nach einem Unfall

Wie bereits zu Beginn erwähnt, habe ich zum Thema “Zahnersatz nach Unfall” in jungen Jahren meine ganz eigenen Erfahrungen gemacht. Die beiden rückblickend durchaus amüsanten Storys möchte ich Ihnen nicht vorenthalten. Sie zeigen, wie schnell etwas passieren kann…

Beschädigung der Schneidezähne – “Der Sturzhelm

Es wird so im 10. Schuljahr am Gymnasium gewesen sein. Viele Schüler kamen in dieser Zeit mit dem Mofa, Moped oder einem anderen Zweirad zur Schule. In den Pausen hatte sich daher aus purer Langeweile ein vollkommen neues Spiel etabliert: “Sturzhelm fangen”. So funktionierte es: Wir standen in einem großen Kreis und warfen uns reihum Sturzhelme zu. Mehrere Kopfschützer waren im Spiel. Als ich einen Augenblick zu lange zögerte hielt ich noch einen Helm in beiden Händen, während mir der nächste bereits entgegen flog. Freundlich grinsend harrte ich der Dinge, die da kommen sollten. Und genauso kam es: Der Helm prallte mir auf die Schneidezähne. Das Ergebnis: Beide Frontzähne brachen dabei an einer Ecke ab.

Beschädigung der Schneidezähne – “Die Mitschülerin”

Ob man es glaubt oder nicht: Zwei Jahre später passierte mir das zweite Frontzahn-Unglück. In der Bank vor mir saß eine Mitschülerin, mit der ich hin und wieder freundschaftlich kabbelte. Auch an diesem Tag scherzten wir miteinander. Als sich meine Schulkameradin zu mir umdrehte und mit langem Arm lang mir greifen wollte, ging ich reflexartig auf Tauchstation. Leider blieb ich mit meinen Schneidezähnen an der Kante des Pults hängen. Das Ergebnis in diesem Fall: Auch diesmal brach wieder eine Ecke der Zähne ab.

Wollen Sie Top-Zahnersatz nach einem Unfall?

Wollen Sie nach einem Unfall die bestmöglichen Leistungen für Zahnersatz erhalten? Geben Sie Ihre Daten in den TARIFCHECK ein, wenn Sie maximalen Zahnersatz nach einem Unfall erhalten wollen.

Diesen Artikel teilen:

Sie lesen gerade:
Zahnersatz nach Unfall wer zahlt