Unfallversicherung ohne Gesundheitsfragen


Unfallversicherung ohne Gesundheitsfragen:
In 7 Schritten zur besten Police!


Vergleich ohne Gesundheitsfragen

Unfallversicherung ohne Gesundheitsfragen - Sinnvoll bei Krankheiten und Gebrechen

Suchen Sie eine Unfallversicherung ohne Gesundheitsfragen? Womöglich weil Sie an einer Krankheit wie Arthrose oder anderen Gebrechen leiden? Dann lesen Sie auf dieser Seite, worauf Sie in diesem Fall achten müssen.

Das Problem: Es gibt kaum Angebote für kranken Menschen

Ein gesunder Mensch kann bequem die besten Unfallversicherungen am Markt vergleichen und für sich nutzen. Doch vielen Menschen macht die Gesundheit einen Strich durch die Rechnung. Aktuellen Studien zufolge ist nur jeder 20. kerngesund. Das heißt: Immer mehr Menschen leiden unter:

  • Rücken- oder Kopfschmerzen
  • Depressionen
  • Krebserkrankungen
  • etc.

Wir alle kennen in unserem Umfeld kaum noch einen Menschen, der absolut keine gesundheitlichen Einschränkungen hat. Stimmt’s?

Im Nachhinein betrachtet war meine Mutter der typische Kandidat für eine Unfallversicherung ohne Gesundheitsfragen. In ihrem Leben wurde sie 50 Mal stationär im Krankenhaus behandelt. Sie haben richtig gelesen: “fünfzig Mal” (!) Zwei künstliche Herzklappen (Aorten- und Mitralklappe), Krebs, eine extreme Skoliose u.s.w. Es kam immer mehr dazu. Insofern spreche ich zwar nicht aus direkter, aber zumindest aus einer sehr persönlichen Erfahrung. Es ist mir daher ein Herzenswunsch, Ihnen zu helfen.

Auf dieser Seite erfahren Sie:

  1. Worauf Sie bei einer Unfallversicherung ohne Gesundheitsfragen achten müssen.
  2. Wie Sie schnellstmöglich eine erstklassige Police finden.
  3. Was eine Unfallversicherung ohne Gesundheitsprüfung kosten darf.

Also: Was können Sie tun wenn Sie an Krankheiten und Gebrechen leiden und sich vor den finanziellen Folgen eines Unfalls schützen möchten? Sie brauchen eine Unfallversicherung. Doch, wo finden Sie trotz gesundheitlicher Defizite eine gute, oder noch besser eine erstklassige Unfallversicherung ohne Gesundheitsprüfung? Lesen Sie weiter, wie Sie es in 7 einfachen Schritten hinbekommen.

Unfallversicherung ohne Gesundheitsfragen - Kundenreferenz

Die Lösung lautet wie bereits erwähnt: Eine Unfallversicherung ohne Gesundheitsfragen. Doch Vorsicht. Gerade wenn gesundheitliche Einschränkungen vorliegen, hilft Ihnen nicht irgendeine Unfallversicherung, sondern eine Spezialpolice, welche genau auf Ihren Bedürfnisse zugeschnitten ist.

Fast alle marktüblichen Unfallversicherer stellen mehr oder weniger intime Fragen zu Ihrer aktuellen gesundheitlichen Verfassung. Vor allem für Menschen mit chronischen Vorerkrankungen, Gebrechen und Behinderungen ist diese Situation höchst unbefriedigend. In diesem Fall kann eine Unfallversicherung sinnvoll sein, welche auf Gesundheitsfragen verzichtet. Informieren Sie sich zu preisgünstigem Unfallschutz auch bei Vorerkrankungen bis zu 1 Mio. Euro.

OHNE GESUNDHEITSFRAGEN


Welche Versicherer kommen in Frage?


Der Markt für eine Unfallversicherung ohne Gesundheitsfragen ist mehr als überschaubar. Kein Handvoll Unfallversicherer bieten Tarife an, welche Ihnen einen Unfallschutz ohne Gesundheitsprüfung garantieren. Noch weniger Anbieter leisten erstklassigen und empfehlenswerten Schutz wie Sie ihn brauchen. Im einzelnen sind dies (alphabetisch geordnet):


Wer kann eine Unfallversicherung ohne Gesundheitsfragen abschließen?


Grundsätzlich kann jeder eine Unfallversicherung ohne Gesundheitsfragen abschließen. Sie müssen keine besonderen Voraussetzungen erfüllen. Ob Sie kerngesund oder womöglich krank sind, spielt zunächst keine Rolle. Es gibt jedoch Einschränkungen z.B. bezüglich des Berufs und des Alters. Folgende Voraussetzungen müssen erfüllt sein: 

  • Wohnsitz in Deutschland
  • Alter max. 65 Jahre
  • Zahlung per SEPA-Mandat möglich

Wer kann KEINE Unfallversicherung ohne Gesundheitsfragen abschließen?


Die speziellen Unfallversicherungen ohne Gesundheitsfragen können nicht von jedem abgeschlossen werden. Bitte prüfen Sie daher zunächst, ob Sie sich im Rahmen dieses Spezialkonzeptes absichern können. Wenn Sie zu einer der folgenden Personengruppen zählen, kommt dieses Konzept für Sie nicht in Frage. 

Über dieses Spezialkonzept nicht versicherbar sind:

Wenn Sie Ihren Beruf nicht finden und über den Vergleichsrechner keine Berechnung möglich ist, senden Sie uns eine Nachricht. Wir finden für fast alles eine Lösung.


Bis zu welcher Höhe kann ich eine Unfallversicherung ohne Gesundheitsprüfung abschließen?


Die Höchstversicherungssumme, welche in einer Unfallversicherung ohne Gesundheitsprüfung abgeschlossen werden können, unterscheiden sich von  Tarif zu Tarif. Grundsätzlich sind Vollinvaliditätsleistungen von etwa 1.000.000 Euro ohne Gesundheitsfragen versicherbar.

Beispielhafte Höchstleistungen – VHV KLASSIK ohne Gesundheitsfragen:

  • Invaliditätsgrundsumme 25.000 – 200.000 Euro
  • Progressionen ( ohne / 225 % / 350 % / 500 % )
  • Vollinvaliditätsleistung bis zu 1 Mio. Euro
  • Unfalltodesfallsumme bis zu 50.000 Euro
  • Unfallkrankenhaustagegeld inklusive Genesungsgeld bis max. 65 Euro pro Tag für max. 1.000 Tage innerhalb von 5 Jahren.


Was zeigt der Unfallversicherungsvergleich?


Der Unfallversicherungsvergleich stellt bis zu 4 von Ihnen ausgewählte Tarife detailliert gegenüber. Das Ergebnis des Vergleichs wird mit Ampel-Symbolen verdeutlicht. Grün ausgefüllte Kreise entsprechen einer vollen Abdeckung des jeweiligen Leistungspunkt. Ein halb gefüllter grüner Kreis entspricht somit nur einer teilweisen Erfüllung. Rote Kreise entsprechen einer Nichterfüllung.

Unfallversicherung ohne Gesundheitsfragen - Ampelvergleich der Leistungen

Unfallversicherung ohne Gesundheitsfragen - Mitwirkungsanteil mindestens 75 Prozent


In 7 Schritten zur besten Unfallversicherung ohne Gesundheitsfragen


Benötigte Zeit: 10 Minuten.

In 7 Schritten zur Unfallversicherung ohne Gesundheitsfragen

  1. Versicherte Person(en) eingeben

    Anzahl der zu versichernden Personen (max. 8) wählen. Rabatte für den öffentlichen Dienst werden ebenso wie Laufzeit- und Kombirabatte automatisch berücksichtigt.

  2. Leistungen und Versicherungssummen auswählen

    Gewünschte Leistungen, Versicherungssummen, Progression (350 – 1000 %) und Gliedertaxe wählen.

  3. Weitere Angaben aktivieren

    Unfallversicherungen ohne Gesundheitsfragen werden oft von Menschen mit Krankheiten oder Gebrechen abgeschlossen. In diesem Fall ist ein möglichst hoher Mitwirkungsanteil wichtig. Aktivieren Sie die Option “weitere Angaben“, um Tarife mit einem hohen Mitwirkungsgrad herausfiltern zu können.

  4. Mitwirkungsanteil “mindestens ab 70 %” wählen

    Wählen Sie keine Anrechung der Mitwirkung von Krankheiten/Gebrechen bei Unfällen mit der Option “keine Anrechnung ab 70 %

  5. Tarife wählen und vergleichen

    Favorisierte Tarife markieren und durch Klick auf die Schaltfläche “Vergleichen” gegenüberstellen.

  6. Leistungsunterschiede hervorheben

    Unterschiede der Top-Tarife farblich markieren.

  7. Online-Antrag stellen

    Top-Tarif über die Schaltfläche “Antrag” online abschließen!

OHNE GESUNDHEITSFRAGEN

Diesen Artikel teilen:

Sie lesen gerade:
Unfallversicherung ohne Gesundheitsfragen