Unfallversicherung für Profisportler


Unfallversicherung für Profisportler – Existenzschutz bis 20 Mio. Euro!


Unfallversicherung für Profisportler bewahrt vor dem frühen AUS

 

“Sport ist Mord”, sagte schon Winston Churchill. Gerade im Profisport wird mit besonders harten Bandagen gekämpft. Kein Wunder! Immerhin geht es nicht nur um den Sieg, sondern in der Regel auch um sehr viel Geld. Die Gefahr schwerwiegender Verletzungen ist überdurchschnittlich hoch. Mit einer Unfallversicherung für Profisportler (bis 2 Mio. Euro) beziehungsweise einer Sportunfähigkeitsversicherung bis 20 Mio. Euro sichert Ihre Existenz. Nicht nur jetzt während Ihrer aktiven Zeit, sondern auch für das Leben nach Ihrer Profi-Karriere:

UNFALLSCHUTZ - 2 MIO. EUR

SPORTUNFÄHIGKEIT - 20 MIO. EUR

 


Warum ist eine Unfallversicherung für Profisportler so wichtig?


Profisportler gehen jeden Tag an ihre Grenzen. Das Motto lautet: “Schneller, höher, weiter!” Berufssportler geben alles. Doch der uneingeschränkte Leistungswille hat seinen Preis. Es fordert Opfer und fördert das Verletzungsrisiko.

 

Marktübliche Unfallversicherungen sind nicht geeignet

Die Absicherung von Sportverletzungen ist für Profi-Sportler besonders problematisch. In marktüblichen Unfallversicherungen – das heißt in den meisten am Markt angebotenen Verträgen – sind Verletzungen resultierend aus Profisport meistens nicht mitversichert. Anders als in einer speziellen Unfallversicherung für Profisportler. Denn gerade im Profisport können Verletzungen schnell zu einem groben Foul werden und im finanziellen Abseits enden. Eine private Unfallversicherung ist für Profisportler daher extrem wichtig.

 

Verletzungen im Profisport:

  • Jeder Spieler wird pro Saison im Schnitt 2,5 Mal verletzt.
  • Besonders hohes Risiko in Mannschaftssportarten wie Basketball, Eishockey, Fußball oder Handball.
  • 8 von 10 Profisportlern verletzen sich mindestens 1x pro Saison.
  • Im Schnitt fällt fast jeder Profisportler 1 Monat pro Saison aus.
  • Den Vereinen fehlt 1/12 der Arbeitsleistung des Berufssportlers.
  • Nur in 1/5 ist das Foulspiel eines Gegners der Grund für eine Verletzung.

 

Sportreport mit Schwerpunkt Schädel-Hirn-Verletzungen

In diesem Jahr widmet sich der VBG-Sportreport dem Schwerpunktthema Schädel-Hirn-Verletzungenl und geht damit auf die am häufigsten verharmloste Diagnose ein. Da bislang für die deutschen Ligen keine belastbaren Zahlen verfügbar sind, hat sich die VBG zum Ziel gesetzt, diesen Bereich gesondert zu untersuchen. Wie Ergebnisse der Auswertung belegen, ist das Risiko, eine Schädel-Hirn-Verletzung zu erleiden, im Eishockey 10 bis 20 Mal höher als in den Sportarten Basketball, Fußball und Handball. Pro 1.000 Stunden Eishockeyspiel wurden 5,6 Schädel-Hirn-Verletzungen verzeichnet. Nach Eishockey auf Platz 2 landet Fußball mit 0,6 Verletzungen pro 1.000 Stunden, gefolgt von Handball (0,5 Verletzungen pro 1.000 Stunden) und Basketball (0,2 Verletzungen in 1.000 Stunden Wettkampf).

 


Der Youngster-Tarif – 50 % Rabatt auf die Unfallversicherung für Profisportler


Voraussetzungen:

  • Sie sind unter 22 Jahre alt
  • Sie verdienen aktuell noch unter 10.000 Euro pro Jahr

Die folgenden Leistungen können Profi-Sportler absichern:

  • Invalidität mit 250% Progression bis zu 250.000 Euro (wahlweise mit Integralfranchise)
  • Sport-Tagegeld
    – ab dem 43. Tag bis zu 1.000 Euro
    – ab dem 92. und/oder 120. Tag und/oder 183. Tag bis zu jeweils 2.000 Euro
  • In Kombination sind maximal 2.000 Euro möglich

 


Beitragsfreie Leistungen in der Unfallversicherung für Berufssportler:


  • Bergungskosten bis 20.000 Euro
  • Beitragsfreie Mitversicherung von Ehegatten und Kindern bis zu 6 Monate
  • Servicepaket

 

Ein finanzieller Volltreffer: Das Sport-Tagegeld.

Stellen Sie sich vor: Aufgrund einer Verletzung, z. B. Kreuzbandriss, werden Sie vorübergehend sportunfähig und können nicht mehr am Trainings- und Spielbetrieb teilnehmen.

Die SI-Sport Unfallversicherung für Profisportler zahlt Ihnen auf Wunsch ab dem 43. Tag bei einer ärztlich festgestellten krankheits- oder verletzungsbedingten Sportunfähigkeit bis zu 1.000 Euro pro Tag.

Optional können Sie ab dem 92. Tag, dem 120. Tag oder dem 183. Tag noch einmal bis zu 1.000 Euro absichern. So steht Ihnen in der Spitze ein Sport-Tagegeld von bis zu 2.000 Euro zur Verfügung.

WICHTIG:  Das Sport-Tagegeld wird auch bei einer krankheitsbedingten vorübergehenden Sportunfähigkeit gezahlt.

 

Mehr Leistung, mehr Schutz: Progression 250.

Progression-250

 

Welche Personen können versichert werden?

  • Profisportler, die den überwiegenden Teil ihres finanziellen Lebensunterhaltes aus der sportlichen Tätigkeit, der Sportförderung oder sonstigen Einnahmen erzielen (z. B. Sportler, die an Europa-und Weltmeisterschaften, an Olympischen Spielen teilnehmen oder im A- oder B-Kader stehen)
  • Fußball: 1., 2., 3. Bundesliga sowie Regionalliga
  • Handball: 1. und 2. Liga
  • Eishockey: DEL und 2. Liga (EH)
  • Basketball: BBL

 

Wie werden die Personen innerhalb von SI-Sport eingestuft?   

  • Die Profisportler werden entsprechend ihrer ausgeübten Sportart in 5 Risikogruppen eingestuft.
  • In jeder Risikogruppe gibt es eine einheitliche Gefahrengruppe und einheitliche Beiträge für Männer und Frauen (UNISEX)
  • Für jede Risikogruppe gelten bestimmte Regelungen in Bezug auf das Mindest-, Höchstaufnahme- und Höchstversicherungsalter.

 

Die versicherbaren Sportarten (Risikogruppen):

gruppenRisikogruppen

 

Profitieren Sie vom attraktiven Nachlass-System:

  • Beitragsnachlass bereits ab dem 3. Versicherungsjahr, wenn der Vertrag zu diesem Zeitpunkt leistungsfrei ist *
  • In der Spitze bis zu 25 % Beitragsnachlass möglich ** Gilt nicht für das „Sport-Tagegeld“

 

Das Bonus-System:

Das beitragsfreie Servicepaket für Profi-Sportler:

  • Organisation von ärztlich angeordneten Rücktransporten im In- und Ausland bis 50.000 EUR
  • Überführung zum Wohnsitz oder Bestattung im Ausland bis 5.000 EUR
  • Übernahme der zusätzlich entstehenden Rückreise- oder  Unterbringungskosten für Kinder und Ehepartner bis 2.000 EUR

Kostenfreie Leistung für Neugeborene und Ehegatten des Profi-Sportlers:    

  • Beitragsfreier Versicherungsschutz für die Dauer von 6 Monaten ab Geburt bzw. Tag der Eheschließung mit folgenden Versicherungssummen:
  • 5.000 EUR   Tod
  • 60.000 EUR   Invalidität mit Progression 250
  • 20 EUR  Krankenhaustagegeld

 

Happy Holiday in SI-Sport:

Sofern sich ein Unfall 100 km vom Erstwohnsitz ereignet, der mit der versicherten Sportart (SI-Sport) in keinem Zusammenhang steht:

  • Einmalige Kapitalzahlung von 25.000 EUR bei einem Invaliditätsgrad ab 50 %
  • Einmaliges Gipsgeld von 1.000 bei einem Knochenbruch oder bei einer Muskel-, Sehnen-, Bänder- oder Kapselzerreißung
  • Einmaliges Unfall-Krankenhausgeld von 500 EUR bei einem unfallbedingten vollstationären KH-Aufenthalt von mindestens 2 Tagen

 


Sportunfähigkeitsversicherung bis zu Ihrem 5-fachen Jahresgehalt – maximal 20 Mio. Euro!


Exklusive Leistungen für Profisportler

Ihre Tätigkeit als Profisportler (Berufssportler) ist mit normalen Berufen absolut nicht zu vergleichen. Was bei jedem “Normalbürger” nur eine kleine Verletzung darstellt, kann für Sie das AUS Ihrer Karriere bedeuten. Ein Unfall gefährdet Ihre regelmäßigen Einnahmen und somit Ihre Existenz.

  • Absicherung der Tätigkeit als Profisportler durch Unfall und/oder Krankheit und Unfalltod.
  • Absicherung auch ohne Unfalltod oder als Tagegeldabsicherung bis zum 1095. Tag möglich.
  • Der Vertrag verlängert sich von Jahr zu Jahr und kann von beiden Seiten zur jeweiligen Hauptfälligkeit angepasst werden.
  • Verzicht auf die Verweisung. Das heißt: Eine anderweitig ausgeübte Tätigkeit nach der Berufsunfähigkeit wird nicht auf die Einmalzahlung angerechnet und es wird nicht auf andere Berufe und Kenntnisse verwiesen.
  • Einmalzahlung – keine monatliche Rente, die evtl. entfallen kann!
  • Einheitlicher Beitrag für Mann und Frau. Als Risikobeitrag wird dieser jeweils altersabhängig festgesetzt.

 

Außerdem gelten folgende Highlights für Berufssportler:

  • Versicherungsschutz bis zu Ihrem 5-fachen Jahreseinkommen (max. 20 Mio. Euro)
  • Versicherungsschutz mit weltweiter Geltung.
  • Bundeswehr-, Polizei- und UNO-Einsätze sind mitversichert.
    → Mitversicherung der erweiterten Kriegsklausel!
  • Transparente und verständliche Klauseln.
  • Im Kundeninteresse formulierte Antragsfragen.
  • Jährlicher VersicherungsCheck (Versicherungssumme und medizinische Situation)
    → Sie vermeiden damit Über- und Unterversicherungen!
  • Ihre Police erhalten Sie auf Wunsch in deutscher oder englischer Sprache.
  • Währung frei wählbar: EURO, US-Dollar, GBP, CHF.
  • Beitragszahlweise jährlich oder in bequemen halbjährlichen, vierteljährlichen oder monatlichen Raten

Was kostet die Sportunfähigkeitsversicherung?

Nehmen wir ein Beispiel für einen 26-jährigen Fußballer:

Jahresgehalt 500.000 €
Versicherungssumme Sportunfähigkeit 2.500.000 €
Jahresbeitrag 20.000 €
Die Gesamtprämie erhöht sich gegebenenfalls um die in dem jeweiligen Wohnsitzland anfallende Versicherungssteuer!

Es gelten die Bestimmungen im gültigen Bedingungswerk.

 

Welche Daten benötigen Sie zum Sofort-Abschluss?

Der Tarifrechner beinhaltet alle für Sie wichtigen Informationen. Die Bedienung ist selbsterklärend. Sie benötigen zum Sofortabschluss lediglich folgenden Angaben:

  • Anschrift bzw. Tätigkeit innerhalb der Europäischen Union oder der Schweiz
    WICHTIG: Eine Anschrift bzw. Bankverbindung in Deutschland wird NICHT benötigt. Sie genießen weltweiten Versicherungsschutz. Gegebenenfalls in Ihrem Wohnsitzland anfallende Versicherungssteuer kommt hinzu.

SPORTUNFÄHIGKEITSVERSICHERUNG

Telefon-Support anfordern!