Motorradfahrerschutz – Der 15-Mio-Geheimtipp für Biker

Motorradfahrerschutz - Der Geheimtipp für Biker
Bei selbst verursachten Unfällen zahlt der Motorradfahrerschutz bis zu 15 Mio. Euro

Motorradfahrerschutz – Der unbekannte 15 Millionen-Trick für dein gutes Gefühl auf zwei Rädern

Der Motorradfahrerschutz! Diesen extrem wertvollen Geheimtipp kennen nur die wenigsten Biker. Denn die meisten Menschen glauben: Eine Motorrad-Haftpflichtversicherung zahlt immer nur den Schaden, welchen du einem anderen zufügst. Beispielsweise wenn du mit deinem Motorrad ein parkendes Auto streifst. Richtig! Doch das ist nur die halbe Wahrheit.

Das Zauberwort heißt: Motorradfahrerschutz. Beim Motorradfahrerschutz handelt es sich um einen Baustein, welchen du optional zu deiner Motorrad-Haftpflichtversicherung vereinbaren kannst. Damit bist du und deine Familie mit bis zu 15 Mio. Euro (!) sofort geschützt. Außerdem kommst du in den Genuss außerordentlich günstiger Prämien (Platz 1 „Kfz-Versicherung“ in der AssCompact TREND-Studie 2019). In diesem Artikel erfährst du, was es mit der Motorradfahrerschutzversicherung auf sich hat und wie du jetzt davon profitieren kannst.

So funktioniert der Motorradfahrerschutz

Sogar fremde Fahrer sind versichert

Das ist neu und einzigartig! Wenn du als Fahrer bei einem selbstverschuldeten Unfall mit deinem Motorrad verletzt wirst, kommt ab sofort deine Motorrad-Versicherung nicht nur für die Schäden der anderen Unfallbeteiligten auf, sondern sie sorgt auch für dich. Und zwar bis zu einer Höhe von 15 Millionen Euro. Das gilt sogar für andere berechtigte Fahrer, die du mit deinem Motorrad fahren lässt.

Der Motorradfahrerschutz zahlt bis zu 15 Millionen Euro

Zum Beispiel für:

  • Verdienstausfall
  • Schmerzensgeld
  • Haushaltshilfe
  • behindertengerechter Umbau von Haus oder Wohnung
  • Witwen- oder Waisenrente an Ihre Hinterbliebenen.

Auf jeder Tour 24 Stunden rundum geschützt

Der Motorradfahrerschutz – Überzeugende Argumente für jeden Motorradfahrer

Zusätzliche Highlights für Mensch und Maschine bei fremd- und selbstverschuldeten Unfällen

Das bietet dir die VHV Motorradversicherung:

  • 24-Stunden-Soforthilfe
  • zudem eine Leistungs-Update-Garantie
  • außerdem Haftpflichtschutz für Fremdschäden bis zu 100 Mio. Euro
  • Neupreisentschädigung bis zu 24 Monate nach Erstzulassung wenn dein Motorrad gestohlen oder durch einen Totalschaden zerstört wird.
  • ebenso Schäden durch Marderbiss und Tierbisse jeder Art bis zu 5.000 Euro – inklusive den Folgeschäden beispielsweise am Motor deiner Maschine.
  • Mitversicherung von serienmäßig oder nachträglich eingebauten Sonderausstattungen (z. B. Phono-, Kommunikationsanlagen oder Tuningteile) bis zu 15.000 Euro.
  • Darüber hinaus zahlt die VHV bei Beschädigung oder Zerstörung deiner Schutzbekleidung in Folge eines Zusammenstoßes mit Tieren oder eines Unfalls bis zu 2.000 Euro (EXKLUSIV-Baustein).

Mit dem optionalen Motorradfahrerschutz wird Motorrad fahren zwar nicht weniger gefährlich, aber diese Erweiterung für mögliche finanzielle Folgen eines Motorradunfalls schützt dich und deine Familie bestmöglich. Prüfe jetzt die attraktiven Konditionen.

Diesen Beitrag teilen!

Du liest gerade:
Motorradfahrerschutz – Der Geheimtipp für Biker